Spielbericht 11.10.2015

Hallo Anhänger des SV Herongen,

unsere Damen spielten am Sonntag, 11.10.2015 um 11:00 Uhr in Herongen gegen den ungeschlagenen Tabellenführer SC Blau-Weiß Auwel-Holt, der nach sieben Spieltagen, 35:2 Tore und 21 Punkte auf dem Konto hatte. Leider konnten unsere Damen für keine Überraschung sorgen und unterlagen den Holtern mit 0:2. Somit bleibt der SC Auwel-Holt weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der FRauen Kreisliga A Süd. Unsere Damen belgen nun nach dem 8. Spieltag mit 5 Punkten den 7. Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft musste auswerts bei Germania Wemb antreten, diese hatten nach 8 Spieltagen, 15 Punkte und 18:15 Tore. Unsere Zweite stand mit zwei Punkten weniger nicht viel schlechter da. Dennoch musste sich unsere Mannschaft am Ende mit 4:2 geschlagen geben. Die Tore für unsere 2. Mannschaft erziehlten Steffen und Sven Mirer. Nach nun 9 Spieltagen belegt die Zweite nun mit 10 Punkten und 14:14 Toren den 10. Tabellenplatz.

Ebenfalls am Sonntag, spielte unsere 3. Mannschaft, sie traf im Lokal-Derby auf die 3. Mannschaft der SF Broekhuysen. Vor dem Spieltag belegte unsere Mannschaft mit 3 Siegen und 3 Niederlagen (9 Punkte) den 7. Tabellenplatz. Broekhuysen hatte bereits 13 Punkte (4 Siege, 1 Unentschieden und 2 Niederlagen). Am Ende des Spiels stand der vierte Sieg für unsere Dritte, die sich mit 4:1 gegen die Sportfreunde Broekhuysen durchsetzten konnten. Die Tore erziehlten Andre Schwarz (20min), David Köhler (53 und 55min) und David Petri (76min). In der 90 Minute konnte Robin Sell noch den Ehrentreffe für die Sportfreunde erziehlen.

Auch unsere Erste spielte im Lokal-Derby gegen die 2. Mannschaft der SF Broekhuysen. Diese bedeutete vor dem Spieltag Vierter (unsere Mannschaft mit 17 Punkten und einer Tordifferenz von +11) gegen den Fünften die SF Broekhuysen mit 12 Punkten und einer Tordifferenz von +8. Nach Toren von Christian Venn (18min), Tobias Reijnders (29min) und Sebastian Tissen (33min) führte unsere Mannschaft schnell mit 3:0. Doch schon fünf Minuten nach dem 3:0 kam Broekhuysen zum Anschlußtreffer durch Andreas Janhsen. Mit 3:1 ging es dann auch in die Pause. In der 56 Minute war es wieder Andreas Janhsen der zum 3:2 traf und das Spiel nochmal so richtig spannend machte. Allerdings vielen in den verbleibenden 34 Minuten keine weiteren Treffer mehr, so dass sich unsere Erste am Ende mit 3:2 durchsetzten konnte und nun nach 9 Spieltagen den 3. Tabellenpaltz belegt.

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien